Virtueller Messestand
Autor

BERND

Datum

13. November 2020

Grenzenlose Möglichkeiten mit virtuellen Messen.

Lange Anreisen, anstrengende Hotelübernachtungen und Wege bis die Füße schmerzen. Das sind die negativen Seiten eines Messebesuchs. Die fallen bei virtuellen Messen weg und die Wege für grenzenlose neue Eindrücke sind frei. Wie auch bei einer physischen Messe, ist auch bei einer virtuellen Messe ein Messestand vorhanden. Aussteller können Leistungen, Produkte oder auch andere Angebote präsentieren. Auch der Besucher kann seinen eigenen individuellen Weg nehmen und sich per Klick im digitalen Veranstaltungsgelände umschauen. 

Fachpersonal und Mitarbeiter generell stehen dem virtuellen Messebesucher via Chat und Video zur Verfügung. Problemlos können Livestreams aus realen Locations eingebunden werden und so ist auch eine Produktpräsentation  möglich. Aufgrund der digitalen Möglichkeiten gehen virtuelle Messestände meist optisch einen Schritt weiter, weil sie nicht an die Grenzen des Messebaus gebunden sind. So ergeben sich komplett neue optische Eindrücke. Außerdem können mit der Einbindung von Virtual Reality Tools absolute technische Highlights geschaffen werden, die wider der Vorstellungskraft sind. 

BERND unterstützt bei Erklärungen von virtuellen Messen.

Seit 1991 hat sich die Fair Service & Consult GmbH auf das Thema Messen und Veranstaltungen im gesamten Bundesgebiet spezialisiert. Das Thema hat das Unternehmen im Laufe der Jahre immer weiter ausgebaut und geht auch in Zeiten der Digitalisierung neue Wege. BERND hat folgenden Erklärfilm für virtuelle Messen von FSC umgesetzt. 

Wir freuen uns auf die Zukunft mit vielen technische Highlights! Wer gerne selber eine digitale Messe umsetzen möchte wendet sich gerne an das Team rund um Geschäftsführer rund um Frank Schmitchen unter info@fsc.gmbh.

Autor

BERND

Datum

13. November 2020