Autor

BERND

Datum

3. Juni 2019

Ein Musikevent wird zum Spektakel

An drei Abenden spielte das Göttinger Symphonieorchester (GSO) unter der Leitung von Chefdirigent Nicholas Milton Filmkompositionen, die sich längst ins kollektive Gedächtnis eingebrannt haben.

Ausverkauft bis auf den letzten Platz – die dritte Nacht der Filmmusik unter dem Motto „Heroes“ war ein voller Erfolg! Auch für die berliner Kommunikationsagentur BERND, an die das GSO herangetreten war, um ein Konzept zu entwickeln, das die bereits erfolgreiche Veranstaltung noch stärker beim jungen Publikum festigt und den Wiedererkennungswert losgelöst vom Orchester steigert.

https://youtu.be/lHI5fRiLtKA

Natürlich liegt der Schwerpunkt der Veranstaltung nach wie vor auf der Musik und Chefdirigent Nicholas Milton, der seinen Taktstock temperamentvoll wie ein Laserschwert schwingt – doch entwickeln die Konzertabende dank eines wohldurchdachten Cross-over-Programms einen immer stärkeren Eventcharakter, der auch beim jungen Publikum gut ankommt. So mussten die Besucher nach dem Konzert nicht sofort wieder aus der Welt des Films auftauchen, sondern konnten im Foyer der LOKHALLE Göttingen neben Forrest Gump Platz nehmen, sich wie Spiderman an einer Hochhausfassade entlang hangeln oder mit einem von 20 Star Wars Cos Playern über die Zukunft des Imperiums parlieren.

So spektakulär die Inszenierung der dritten Nacht der Filmmusik auch war – die größten Helden des Abends waren die Musik, Nicholas Milton und natürlich die virtuosen Musiker des GSO!

Autor

BERND

Datum

3. Juni 2019